Öko-schickes Vollholzhotel mit Dachterrassen-Spa – einmalig in Europa

Auf 1.050 Metern Höhe, hoch über Leogang, fügt sich die Forsthofalm sanft in die herrliche Naturkulisse ein. Der revolutionäre Holzbau aus Mondholz, puristisches Design und handwerkliche Vollendung schaffen ein unverwechselbares Ambiente. Nach dem Motto „Natur ist Freiheit“ bieten wir an 365 Tagen im Jahr eine spannende Lebenswelt, die frei von Paradigmen, Normen und Gesetzen der Natur folgt. Im Holzhotel harmonieren heimische Naturmaterialien und erdverbundene Farben, die Energieversorgung erfolgt ressourcenschonend durch Biomasse und Photovoltaik.

Den Geschmack der Natur lässt man sich im Restaurant „KUKKA“ auf der Zunge zergehen. Was von Wald, Bach, Wiese und Hofe in die Küche kommt, wird von Haubenkoch Robert Bauer zu kreativen Gerichten verarbeitet. Schauküche, Brotbackofen und offener Holzkohlegrill laden zum Probieren ein, herrlich zieht der Duft durch die Räumlichkeiten während man auf der Sonnenterrasse das Panorama genießt. Die Lektüre der Weinkarte macht Lust auf österreichische und internationale Tropfen, darunter auch hochwertige Bio-Weine. Einzigartig ist auch die Bar, wo hauseigene Alm-Cocktails und Lifestyle-Getränke angeboten werden.

Die oberste Etage der Forsthofalm gehört dem Sky Spa mit seinem 360-Grad-Weitblick. Zu den Highlights zählen die Dachterrasse mit Pool, ein großzügiger Saunabereich, die Kaminlounge sowie das kuschelige Nest und der Fitnessraum mit Rundum-Verglasung. Claudia Widauer ist die Kräuterfee der Forsthofalm, denn bei sämtlichen Spa-Behandlungen verwenden wir nur von Hand geerntete Kräuter.

Neu auf der Weinkarte: Orange Wines!

Forsthofalm

Written by

Egon-Julius Berger

Vor einigen Jahren machte ich das erste Mal Bekanntschaft mit den naturbelassenen Orange Wines. Die Stimmigkeit dieser naturbelassenen Weine und dieser besonderen Winzer, war für mich sofort spürbar! Als gebürtiges „Wirtshaus-Kind“ hatte ich schon immer viel Einblick in die Gastronomie- und Touristikbranche gehabt. Obgleich ich kein Weinexperte bin, bringe ich doch einiges an Praxiserfahrung mit. Ich habe mir in den letzten Jahren – in zahlreichen Gesprächen mit Winzern – viel Wissen über diese Art der Vinifizierung sowie den bio-dynamischen Weinbau angeeignet. Somit habe ich mir nunmehr das Ziel auferlegt, diese bio-dynamischen Weine einer interessierten, wertschätzenden und aufgeschlossenen Personenschicht zugänglich zu machen!

No Comments Yet.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.