Winzer des Monats: Rolf Pretterebner

Am Anfang jeder Entwicklung steht zumeist ein Gedanke, eine Hoffnung oder eine Zukunftsvision. Rolf Pretterebner studierte an der Universität für Bodenkultur in Wien Landwirtschaft, wobei er sich speziell auf die Pflanzenproduktion konzentrierte. Im Laufe seines Studium ist sein Interesse für Ökologie, Bodenkunde und biologische Landwirtschaft kontinuierlich gewachsen, das Thema „Boden“ mit all seinen Belangen stand im Zentrum der Aufmerksamkeit.
Es ist daher nicht verwunderlich, daß er sich als ersten beruflichen Schritt mit der Entwicklung und Anwendung von organischen Düngemitteln zur Bodenverbesserung und Umweltsanierung beschäftigte.
Das Interesse, das Vertrauen und die Anerkennung seitens der Kunden sowie die Erfolge bei internationalen Weinevents bestätigen die Philosophie von Christine und Rolf Pretterebner: „Nur das Beste ist gut genug – das Original, das Individuelle hat einen bleibenden Wert.“
Rolf Pretterebners Cuvee Blanc finden Sie in unserem Shop

Written by

Egon-Julius Berger

Vor mittlerweile 10 Jahren machte ich das erste Mal Bekanntschaft mit den naturbelassenen Orange Wines. Die Stimmigkeit dieser Weine mit ihren besonderen Winzern, waren für mich sofort spürbar! Als gebürtiges „Wirtshaus-Kind“ hatte ich schon immer viel Einblick in die Gastronomie- und Touristikbranche gehabt. Ich habe mir in den letzten Jahren – in zahlreichen Gesprächen mit Winzern – viel Wissen über diese Art der Vinifizierung sowie den bio-dynamischen Weinbau angeeignet. Somit habe ich mir das Ziel auferlegt, diese handwerklichen Weine einer interessierten, wertschätzenden und aufgeschlossenen Personenschicht zugänglich zu machen!